Template Selector


Das Herz und die Seele von
AlbumPro

Die reine Verfügbarkeit von hunderten von Templates bringt genau so viel wie die Installation von 500 Lightroom Plugins zur Bildbearbeitung. Aus diesem Grund haben wir den Template Selector erfunden.

Sie wählen einfach in Bridge die Bilder für die nächste Albendoppelseite aus. Dann klicken Sie im Menü auf “Template Selector”.
Nun beginnt AlbumPro seine Arbeit. Im Hintergrund werden die ausgewählen Bilder analysiert und Sekundenbruchteile später werden in InDesign die passenden Templates aus der gewählten Bibliothek als Vorschau angezeigt. Aus dieser Vorschau können Sie nun das Wunschtemplate mit einem einzigen Klick auswählen.
Das gewählte Template wird nun auf der aktuellen Seite in InDesign platziert, auf Wunsch automatisch proportional oder absolut an die Größe des Dokuments (inklusive der eventuellen Beschnittzugabe) angepasst und die in Bridge markierten Bilder werden an den Ladecursor in InDesign angehängt.

Sie müssen nur noch per Mausklick angeben, welches Bild in welchen Rahmen gesetzt werden soll. Beim Platzieren der Bilder können Sie in den Voreinstellungen wählen ob das Bild unskaliert platziert werden soll, ob der Rahmen proportional mit dem Bild gefüllt werden soll, oder ob das ganze Bild im Rahmen angezeigt werden soll. Anschließend können Sie noch den gewünschten Ausschnitt wählen ohne das Originalbild beschneiden zu müssen.

Um die Templateauswahl mit dem Template Selector noch übersichtlicher zu gestalten, sind die Templates nun intelligent sortiert.
Jedes mal, wenn ein Template verwendet wird, erhöht sich automatisch die Priorität dieser Vorlage.
Die Sortierung innerhalb der Bereiche "Perfect" und "OK" findet nun auf Basis der Priorität statt.
Je häufiger ein Template verwendet wird, umso weiter vorn ist es in der Auswahlliste zu finden.

Der TemplateSelector legt automatisch eine neue Seite an, wenn auf der aktuellen Seite bereits Inhalt vorhanden ist. Es kann also nicht mehr passieren, dass ein Template versehentlich auf einer Seite mit Inhalt platziert wird.

Neu ab Version 3.5
AutoFill Funktion
Im TemplateSelector gibt es ein neues Häckchen names „AutoFill“. Wird dieses angehakt, dann setzt InDesign die markierten Bilder automatisch in die passenden Rahmen des Templates. Je mehr Sterne ein Bild in Bridge hat, umso größer ist der Rahmen, der für das Bild gewählt wird.

Objektstile anwenden
InDesign bietet mit Objektstilen eine fantastische Funktion. Man kann z.B. einen Objektstil definieren der einem Rahmen abgerundete Ecken und einen leichten Schlagschatte beschreibt. Diesen Objektstil kann man mit einem Klick auf einen Rahmen anwenden.
AlbumPro macht sich diese Funktion zu Nutze und bietet im Templateselector eine DropDown-Liste mit den verfügbaren Objektstilen an. Diese werden dann automatisch allen leeren Rahmen zugewiesen. Sollte der Kunde später entscheiden, dass er doch keine Schlagschatten möchte, so kann man einfach den Objektstil ändern und das gesamte Album wird automatisch aktualisiert.